Startseite

Begriffsdefinition und Begriffserklärung. Die auf dieser Seite benutzte Begriffe werden in unserem Finanzlexikon einfach definiert und erklärt.

Es sind 5196 Einträge im Lexikon.
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Ü Z Ä Ö
Begriff Definition
Scheck

DEine auf den Namen des Empfängers oder auf den Inhaber übertragbare Anweisung an ein Bank eine bestimmte Geldsumme aus dem Guthaben des Ausstellers auszuzahlen. Durch einen Vermerk oder ein Indossament kann der Scheck weitergegeben werden.

Der Name Scheck entstand aus dem Begriff excheque bill für die Anweisung des englischen Königs an die Schatzkammer einen Betrag zu zahlen. Die Geschichte des Schecks reicht aber viel weiter zurück und zwar bis ins 15. Jahrhundert. Bereits damals waren in Italien Schecks im Gebrauch. Im 17. Jahrhundert breitete er sich dann nach Holland und England aus. Ende des 19. Jahrhunderts kamen dann auch in Deutschland erste Schecks auf. Durch das Scheckgesetz von 1933 wurde das Scheckrecht in Deutschland geregelt nachdem bereits 1931 die Genfer Scheckkonferenz zu einer internationalen Vereinheitlichung des Schecks führte.

 

Impressum