PostIdent-Verfahren

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
PostIdent-Verfahren
Das PostIdent-Verfahren ist eine Dienstleistung der Deutschen Post AG, die die Legitimation des Kunden anhand einer persönlichen Identifikation feststellt. Hierzu ist es notwendig, dass der Kunde selbst mit entsprechenden Legitimationspapieren (Personalausweis oder Reisepass) auf einer Filiale der Deutschen Post erscheint. Dieses Verfahren wird bei Kreditanträgen und Kontoeröffnungen angewandt, um die Identität des Kunden eindeutig zu identifizieren, wie es das Geldwäschegesetz vorgibt.

Adsense

© 2018 www.beliehen.de

Please publish modules in offcanvas position.