Finanzlexikon

Begriffe aus der Finanzwelt einfach erklärt

There are 180 entries in this glossary.
Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Ladder Options
den Begriff Ladder Options finden sie in unserem Finanzlexikon unter der Definition von [Option, leiterartige](http://www.beliehen.de/option-leiterartige.html "leiterartige-Option")
Ladegeld
Gebühr, die für das Be- und Entladen von Gütern bezahlt werden muss. Diese Gebühr ist üblich beim Ent- und Beladen von Schiffen im Hafen. Im Versicherungsfall gilt die Bescheinigung fürs Bezahlen des Ladegeldes als Beweis für eine ordnungsgemäss gesicherte Ware
Lagergeld
Für Güter, die in einem Lagerhaus eingelagert werden muss an den Besitzer des Lagerhauses eine Miete, das sogenannte Lagergeld gezahlt werden.
Lagerhaltungskosten
( LHK ) Kosten, die für die Lagerung von Gütern anfallen. Da die Lagerung nicht immer durch optimale Bestellungen verhindert werden kann fallen Kosten für Personal und Lagerraum an. Desweiteren werden bei der Berechnung des sogenannten Lagerkostensatzes die Kosten für eine Versicherung der Güter und Lagerräume swie eine Wertminderung der Güter berücksichtigt.
Lagerinvestition
Differenz zwischen den produzierten Gütern und deren Absatz. Wird mehr produziert als verkauft wird muss der Überhang gelagert werden. Dies erfordert Kapital für die notwendigen Lagerkosten.
Lagging
Um von günstigeren Wechselkursen zu profitieren werden Zahlungen verzögert.
Lamfalussy-Vorschlag
Nach dem ehemaligen Präsidenten des EWI Alexandre Lamfalussy benannter Plan für eine gesamteuropäische zentrale Aufsichtsbehörde sowie für ein einheitliches europäisches Verwaltungsrecht und ein europäisches Rechtsschutzsystem.
land mortgage bank
den Begriff land mortgage bank finden sie in unserem Finanzlexikon unter der Definition von [Landbank](http://www.beliehen.de/landbank.html "Landbank")
Landbank
engl. für Landesbank
Länder Bonitätsskala
Länder Rating
den Begriff Länder Rating finden sie in unserem Finanzlexikon unter der Definition von [Länderbonität](http://www.beliehen.de/landerbonitat.html "Länderbonität")
Länder- und Regionalfonds
Länder- und Regionalfonds gehören zur Familie der Aktienfonds die sich auf ein Investment in Länder oder Regionen spezialisieren.
Länder-Bonitätsscala
Zweimal im Jahr und zwar jeweils im März und September befragt das amerikanische Wall-Street-Magazin " Institutional Investors" 100 Experten über ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit von 174 Staaten. Auf einer Scala von 0 bis 100 wird die Kreditwürdigkeit eingetragen. Seit Jahren nimmt die Schweiz die Position des Spitzenreiters ein.
Länderanleihen
Anleihen einzelner Bundesländer oder Länderschuldscheine. Wie der Bund haben auch die Länder die Möglichkeit Anleihen zu plazieren oder Länderschuldscheine auszugeben. Die Länder nutzen diese Möglichkeit sich Geld zu beschaffen. Die Bonität der Länder wird ähnlich gut eingeschätzt wie die Bonität des Bundes. Das Ausfallrisiko gilt als gering.
Länderbonität
( Länderrating ) Einstufung der Bonität der Länder durch eine Bewertung der Wirtschaftsdaten, seine ökonomische Entwicklung und seine Zahlungsfähigkeit . Die Einstufung erfolgt durch die großen Ratingagenturen wie Moody`s , Standard & Poors und Fitch. Die Länderbonität hat großen Einfluß auf die Zinsen, die ein Land zahlen muß, wenn es sich am Markt refinanzieren will.

Adsense

© 2018 www.beliehen.de

Please publish modules in offcanvas position.