Finanzlexikon

Begriffe aus der Finanzwelt einfach erklärt

There are 5243 entries in this glossary.
Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Zinsgleitklausel
( Zinsanpassungsklausel ) Vertragliche Vereinbarung zwischen Gläubiger und Schuldner die es der Bank ermöglicht ohne Kündigung des Vertrages den Zinssatz entsprechend der Entwicklung eines Referenzzinssatzes anzupassen. Solche Klauseln werden häufig bei längerfristigen Kreditverträgen vereinbart.
Zinsgleichlauf
In eng verbundenen Wirtschaftsräumen gleichen sich die Zinsen an. Gut nachweisen lässt sich dies Beispielsweise zwischen Deutschland und Frankreich. Auch werden diese eng verflochtenen Märkte ähnlich auch auf äußere Einflüsse reagieren. Das Gegenteil dazu ist eine [Zinsinsel](http://www.beliehen.de/zinsinsel.html "Zinsinsel") .
Zinsglättung
( interest Rate smothing ) Bezeichnung für die Bemühungen der EZB und der nationalen Landesbanken das Zinsniveau den derzeitigen wirtschaftlichen Verhältnissen anzupassen. Ziel dieser Anpassung ist den Wert des Geldes stabil zu halten . Die Anpassung des Zinsniveaus erfolgt nur langsam und in kleinen Schritten.
Zinsgefälle
Das Zinsgefälle ist der Unterschied zwischen den [Kreditkosten](http://www.beliehen.de/kreditkosten.html "Kreditkosten") bzw. Zinserträgen in einem vorher definierten Bereich.
Zinsfestsetzung im Voraus
Zinsfestsetzung im Nachhinein
Zinsfestschreibung im Voraus
Zinsfestschreibung für ein [Darlehen](http://www.beliehen.de/darlehen.html "Darlehen") / Kredit das in der Zukunft als Anschlußfinanzierung gebraucht wird. Der [Kreditnehmer](http://www.beliehen.de/kreditnehmer.html "Kreditnehmer") sichert sich mit diesem Vertrag die derzeitige Zinshöhe für ein geplantes Bauvorhaben oder einen auslaufenden Kredit mit Festzinsvereinbarung. Erst nach [Auszahlung](http://www.beliehen.de/auszahlung.html "Auszahlung") des Darlehnsbetrages fallen Zinsen an.
Zinsfestschreibung im Nachhinein
Auch bei [Darlehen](http://www.beliehen.de/darlehen.html "Darlehen"), die als Kredit mit variablem Zinssatz abgeschloßen wurden, ist es jederzeit möglich nachträglich eine Zinsfestschreibung zu vereinbaren. Hierfür sollte mit der Bank verhandelt werden.
Zinsfestschreibung
Der Zins ist für einen definierten Zeitraum fest zwischen Kunde und Kreditinstitut vereinbart (fester Zins). Die Festschreibung kann entweder für die komplette Kreditlaufzeit oder für einen bestimmten Zeitraum (z.B. 5 Jahre) gelten. Bei einem Ratenkredit ist die Zinsbindungsfrist meist mit der Kreditlaufzeit identisch. Dem Kunden werden dabei verschiedene Laufzeiten - während der Laufzeit ist der Zins fest (nicht veränderbar). Eine Zinsfestschreibung über einen längeren Zeitraum hat für den [Kreditnehmer](http://www.beliehen.de/kreditnehmer.html "Kreditnehmer")den Vorteil, dass er das Zinsänderungsrisiko ausschließt und seine Zinsbelastung genau planen kann.Nach Ablauf dieser Zinsfestschreibung muss jedoch eine Anschlußfinanzierung erfolgen.
Zinsfalke
( interest hawk ) Häufige Bezeichnung für Entscheidungsträger in der [Geldpolitik](http://www.beliehen.de/geldpolitik.html "Geldpolitik") der EZB oder der nationalen Zentralbank. So werden die Mitglieder der Gremien der Europäischen Zentralbank und der Präsident der EZB als Zinsfalken bezeichgnet wenn sie eine Zinserhöhung als unbedingt nötig ansehen um vor allem die Inflation zu bekämpfen. Das Gegenteil eines Zinsfalken ist eine Zinstaube. Dieser Begriff steht im Sprachgebrauch für das Mitglied eines Gremiums das auf eine Zinssenkung pocht.
Zinsfaktor
Teil der Zinseszinsrechnung bei der q = Zinsfaktor bedeutet. Die Berechnung finden sie unter Aufzinsfaktor als auch unter [Abzinsfaktor](http://www.beliehen.de/abzinsfaktor.html "Abzinsfaktor")
Zinseszinsrechner
Zinseszins
Die sich aus den Kapitalanlagen ergebenden Zinsen werden in regelmäßigen Abständen dem Kapital hinzugerechnet und mit diesem wiederum verzinst. Die vorher entstanden Zinsen werden somit noch einmal verzinst. und erhöhen das Kapital immer mehr.
Zinserwartungen
Die heutige Vorstellungen von den zu erwartenden Zinsen in Zukunft. Diese Zinserwartungen werden von der Zentralbanken gemessen und bei ihren Handlungen berücksichtigt.
Zinserträge
den Begriff Zinserträge finden sie in unserem Finanzlexikon unter der Definition von [Zinsertrag](http://www.beliehen.de/zinsertrag.html "Zinsertrag")

Adsense

© 2018 www.beliehen.de

Please publish modules in offcanvas position.