Factoring

Suche nach Begriffen
Factoring übersetzt bedeutet es" Forderungszession " und bezeichnet eine Finanzdienstleistung. Zur Umsatzfinanzierung eines Unternehmens übernimmt ein sogenannter Factor ( Finanzdienstleister) die Forderungen des Unternehmens ( Factoringkunde) gegenüber dessen Abnehmer (Debitor) . Der Factor zahlt nun umgehend den Kaufpreis an den Factoringkunden. Dieser Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Höhe der Forderung abzüglich Zinsen und Gebühren für die Leistung des Factors. Ein Teil des so errechnenden Kaufpreises erhält der Factoringkunde sofort, der andere Teil wird zur späteren Abrechnung auf ein Sperrkonto eingezahlt. Skonti, Rabatte und Gutschriften können den später auszuzahlenden Betrag verringern.