Lastschrift

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Lastschrift
Art der Bezahlung die vom Zahlungsempfänger ausgelöst wird. Das Konto des Zahlungspflichtigen wird mit dem vom Zahlungsempfänger festgelegten Betrag belastet. Der Zahlungsempfänger beauftragt seine Bank den entsprechenden Betrag vom Konto des Schuldners einzuziehen. Man unterscheidet dabei zwei Arten der Lastschrift. Zum Einen handelt es sich um das Einzugsermächtigungsverfahren. Hierbei ermächtigt der Zahlungspflichtige den Zahlungsempfänger von seinem Girokonto einen bestimmten Betrag an einem festgelegten Fälligkeitstag durch Lastschrift abzubuchen.Als Zweites gibt es das Abbuchungsverfahren. Dabei ermächtigt der Zahlungspflichtige seine Bank an einem bestimmten Tag eine Betrag vom Konto abzubuchen und auf das Konto des Empfängers gutzuschreiben. Diese zweite Art der Lastschrift wird allerdings weniger genutzt. Jeder Zahlungspflichtige hat die Möglichkeit einen Widerspruch einzulegen. Dieses Widerspruchsrecht ist im Lastschriftabkommen geregelt. Die Bank muß den belasteten Betrag wieder gutschreiben. Er wird vom Konto des Empfängers abgebucht.

Adsense

© 2018 www.beliehen.de

Please publish modules in offcanvas position.