Call Option

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Call Option
oder während einem bestimmten Zeitraum ein Wertpapier zu einem im Voraus bestimmten Preis zu erwerben. Auch die Anzahl der Papiere ist festgelegt. Der Käufer ist nicht zum Kauf verpflichtet. Er wird seine Kaufoption nur dann ausüben wenn der Wert der Papiere über dem Ausgabepreis liegt. Er spekuliert also auf ein Steigen des Kurses. Der Käufer muss für die Call Option einen Preis an den Verkäufer zahlen. Damit verpflichtet sich der Verkäufer zur Bereitstellung der Papiere zum im Voraus bestimmten Termin. Käufer und Verkäufer können sich aber auf einen Barausgleich einigen d.h. der Verkäufer zahlt dem Käufer einen Ausgleich für die Differenz zwischen [Basiswert](http://www.beliehen.de/basiswert.html "Basiswert") und [Ausübungspreis](http://www.beliehen.de/ausubungspreis.html "Ausübungspreis") zum ausgemachten Termin.

Adsense

© 2018 www.beliehen.de

Please publish modules in offcanvas position.